Tag 4 Vorbeschränkung 'Turkey Peace Trust' Antrag abgeschlossen

Die Einschränkung des täglichen Truthahns vor dem Vertrauen wurde vorgenommen, um den Frieden zu verwirklichen
Die Einschränkung des täglichen Truthahns vor dem Vertrauen wurde vorgenommen, um den Frieden zu verwirklichen

Die Generaldirektion für Sicherheit des Innenministeriums, das Gendarmerie-Generalkommando und die Einheiten der Küstenwache aus dem ganzen Land wurden gestern gleichzeitig von 08.00 bis 24.00 Uhr "Turkey Confidence Peace" -Programm abgehalten.


In der Praxis vor der 4-tägigen Sperrstunde, die während der Eid al-Fitr anzuwenden ist; Die Maßnahmen zur Bekämpfung des neuen Coronavirus-Typs (Covid-19) wurden überprüft.

Während der Audits wurde geprüft, ob die auf unbestimmte Zeit geschlossenen Arbeitsplätze der Entscheidung entsprachen und ob die Arbeitsplätze, deren Arbeitszeiten neu geordnet wurden, zu bestimmten Zeiten bedient wurden.

Während der Audits wurde geprüft, ob Bürger, die innerhalb und außerhalb der Warteschlangen an Arbeitsplätzen wie Straßenmärkten, Bäckereien und Tankstellen warten, soziale Entfernungen und Masken tragen müssen und die Märkte die Regeln der Kundenakzeptanz mit 10 Person pro 1 m² einhalten.

Es wurde geprüft, ob unsere Bürger unter 20 Jahren und diejenigen über 65 Jahren, die einer Ausgangssperre unterliegen, der Entscheidung nachkommen.

53 Tausend 896 Mitarbeiter nahmen an der Bewerbung teil

8 Tausend 392 Mitarbeiter und 53 Detektorhunde nahmen an dem Antrag teil, der an 896 Tausend 217 Punkten durchgeführt wurde. In der im ganzen Land gleichzeitig durchgeführten Praxis wurden 743 gesuchte Personen aus den verhörten Personen identifiziert, 31 wurden festgenommen.

Gerichts- und Verwaltungsverfahren für dreitausend 3 Personen, die sich nicht an soziale Distanz halten

Verwaltungs- und Gerichtsverfahren wurden gegen insgesamt 2 Personen eingeleitet, darunter 260 Personen, die wegen Verstoßes gegen die soziale Distanzregel betroffen waren, 20 Personen unter 1.384 Jahren und 65 Personen ab 286 Jahren.
159 694 Fahrzeuge wurden überprüft, 98 862 Fahrzeughalter / Fahrer erhielten Verwaltungsstrafen.

In der Praxis wurden 1.396 Fahrzeuge vom Verkehr ausgeschlossen, 5 gestohlene Fahrzeuge entdeckt und 43 Fahrer zurückgezogen.

10 Tausend 254 Parkgärten, 4 Tausend 938 Promenadenwege und 103 Tausend 785 Arbeitsplätze wurden inspiziert.
Insgesamt 17 Arbeitsplätze wurden mit verwaltungs- und gerichtlichen Bußgeldern belegt, von denen 18 gegen die unbefristete Schließungsregel verstießen, 115 außerhalb der festgelegten Arbeitszeiten betrieben wurden und 150 nicht geltende soziale Distanzregel.

Zusätzlich 5 nicht lizenzierte Waffen, 25 nicht lizenzierte Schrotflinten, 2 leere Pistolen, 254 Kugeln, 4 Schneid- / Piercingwerkzeuge, 5 Pistolenmagazine und verschiedene Teile, 23 g Cannabis, 4 g Heroin, 101 g Bonzai, 23 g Methamphetamin, 25 Captagons, 101 synthetische Drogen, 15.850 Packungen flüchtiger Zigaretten und 30 Liter flüchtige / gefälschte Getränke wurden beschlagnahmt.



Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen