Empfang stehender Passagiere im öffentlichen Verkehr in Gaziantep verhindert

In Gaziantep wird der Empfang stehender Passagiere verhindert.
In Gaziantep wird der Empfang stehender Passagiere verhindert.

Im Rahmen des von der Gaziantep Metropolitan Municipality und der Gaziantep Provincial Police Department gemeinsam durchgeführten Kampfes gegen das Corona-Virus (COVID-19) wird der Empfang stehender Passagiere in öffentlichen Verkehrsmitteln verhindert, um sicherzustellen, dass die Bürger die Regeln der sozialen Isolation einhalten.


Volksrepublik China in der Region und in eine globale Epidemie verwandelt begann sofort unter dem Einfluß der Welt Vorsichtsmaßnahmen Corona-Virus abgedeckt und Maßnahmen in der Türkei erhöht werden aufwendet intensiv arbeiten, um die Möglichkeit der Ausbreitung der Infektion zu beseitigen. In diesem Zusammenhang hat die Polizeibehörde der Stadtgemeinde Gaziantep gemäß dem Rundschreiben der Präsidentschaft der Verkehrsabteilung der Stadtgemeinde zusammengearbeitet, um stehende Passagiere in Fahrzeugen zu verhindern, die den Bürgern der Stadt öffentliche Verkehrsdienste anbieten.

Durch die Unterstützung der Inspektionen, die unter der Koordination der Sicherheitsdirektion der Provinz mit dem Team der 60 Metropolitan Municipality durchgeführt werden, soll sichergestellt werden, dass die Bürger friedlicher reisen und gleichzeitig das Infektionsrisiko verringert wird.

Andererseits ist das Konzept der sozialen Distanz, das in der medizinischen Welt häufig zum Ausdruck kommt, von entscheidender Bedeutung, da der Ausbruch leicht durch virusbeladene Partikel übertragen werden kann, die von einem infizierten menschlichen Husten ausgehen.


Eisenbahnnachrichtensuche

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen