Häufig gestellte Fragen zu Coronavirus

Häufig gestellte Fragen zum Coronavirus
Häufig gestellte Fragen zum Coronavirus

1. Was ist das neue Coronavirus (2019-nCoV)?


Das neue Coronavirus (2019-nCoV) ist ein Virus, das am 13. Januar 2020 aufgrund von Untersuchungen an einer Gruppe von Patienten identifiziert wurde, bei denen Ende Dezember erstmals Symptome in den Atemwegen (Fieber, Husten, Atemnot) in der Provinz Wuhan auftraten. Der Ausbruch wurde ursprünglich auf dem Fisch- und Tiermarkt in dieser Region festgestellt. Dann breitete es sich von Person zu Person aus und breitete sich auf andere Städte in der Provinz Hubei aus, hauptsächlich auf Wuhan und andere Provinzen der Volksrepublik China.

2. Wie wird Ihr neues Coronavirus (2019-nCoV) übertragen?

Es wird durch Einatmen von Tröpfchen übertragen, die durch Niesen kranker Personen in der Umwelt verstreut sind. Nach dem Berühren der mit den Atempartikeln der Patienten kontaminierten Oberflächen kann das Virus aufgenommen werden, indem die Hände ohne Waschen auf Gesicht, Augen, Nase oder Mund gelegt werden. Es ist riskant, Augen, Nase oder Mund mit schmutzigen Händen zu berühren.

3. Wie wird eine neue Coronavirus-Infektion diagnostiziert?

In unserem Land sind molekulare Tests verfügbar, die für die neue Coronavirus-Diagnose 2019 erforderlich sind. Der diagnostische Test wird nur im National Virology Reference Laboratory der Generaldirektion für öffentliche Gesundheit durchgeführt.

4. Gibt es ein viruswirksames Medikament, mit dem eine neue Coronavirus-Infektion (2019-nCoV) verhindert oder behandelt werden kann?

Es gibt keine wirksame Behandlung für die Krankheit. Abhängig vom Allgemeinzustand des Patienten wird die notwendige unterstützende Behandlung angewendet. Die Wirksamkeit einiger Medikamente gegen das Virus wird untersucht. Derzeit gibt es jedoch kein viruswirksames Medikament.

Können Antibiotika eine neue Infektion mit dem Coronavirus (5-nCoV) verhindern oder behandeln?

Nein, Antibiotika wirken nicht auf Viren, sondern nur gegen Bakterien. Das neue Coronavirus (2019-nCoV) ist ein Virus und daher sollten Antibiotika nicht zur Vorbeugung oder Behandlung von Infektionen eingesetzt werden.

6. Wie lang ist die Inkubationszeit des neuen Coronavirus (2019-nCoV)?

Die Inkubationszeit des Virus liegt zwischen 2 Tagen und 14 Tagen.

7. Welche Symptome und Krankheiten werden durch das neue Coronavirus (2019-nCoV) verursacht?

Obwohl berichtet wurde, dass es Fälle ohne Symptome geben kann, ist ihre Rate unbekannt. Die häufigsten Symptome sind Fieber, Husten und Atemnot. In schweren Fällen können Lungenentzündung, schweres Atemversagen, Nierenversagen und Tod auftreten.

8. Wer wird das neue Coronavirus (2019-nCoV) stärker beeinflussen?

Nach den erhaltenen Daten besteht für Personen mit fortgeschrittenem Alter und Begleiterkrankungen (wie Asthma, Diabetes, Herzerkrankungen) ein höheres Risiko, das Virus zu entwickeln. Mit aktuellen Daten ist bekannt, dass die Krankheit in 10-15% der Fälle ernsthaft fortschreitet und in ungefähr 2% der Fälle zum Tod führt.

9. Verursacht die neue Coronavirus-Krankheit (2019-nCoV) einen plötzlichen Tod?

Die Krankheit verläuft nach veröffentlichten Daten über kranke Menschen relativ langsam. In den ersten Tagen werden mildere Beschwerden (wie Fieber, Halsschmerzen, Schwäche) beobachtet und anschließend Symptome wie Husten und Atemnot hinzugefügt. Die Patienten sind im Allgemeinen schwer genug, um sich nach 7 Tagen im Krankenhaus zu bewerben. Daher spiegeln Videos über Patienten, die in sozialen Medien sind, plötzlich gefallen sind und krank werden oder sterben, nicht die Wahrheit wider.

10. Bei der Infektion neuen Coronavirus aus der Türkei berichtet (2019-NCover) Gibt es einen Fall?

Nein, die Krankheit New Coronary Virus (2019-nCoV) wurde in unserem Land noch nicht festgestellt (Stand: 7. Februar 2020).

11. Welche Länder außer der Volksrepublik China (VR China) sind von der Krankheit bedroht?

Die Krankheit tritt immer noch hauptsächlich in der Volksrepublik China auf. In anderen Ländern der Welt treten Phänomene auf, die von der VR China bis zu diesen Ländern reichen. In einigen Ländern sind nur sehr wenige Bürger aus der VR China mit den Bürgern dieses Landes infiziert. Derzeit gibt es kein anderes Land als die VR China, in dem sich inländische Fälle rasch ausbreiten. Der wissenschaftliche Beirat des Gesundheitsministeriums warnt nur die VR China davor, „nicht zu gehen, wenn es nicht notwendig ist“. Reisende sollten die Warnungen der nationalen und internationalen Behörden befolgen.

12. Was sind die Aktivitäten des Gesundheitsministeriums zu diesem Thema?

Die Entwicklungen in der Welt und die internationale Verbreitung der Krankheit werden von unserem Ministerium genau überwacht. Das New Coronavirus (2019-nCoV) Science Board wurde erstellt. Für die neue Coronavirus-Krankheit (2019-nCoV) fanden Sitzungen zur Risikobewertung und zum Wissenschaftsrat statt. alle Seiten der Ausgabe (Türkei Grenz- und Küsten Generaldirektion für Gesundheit, öffentliche Krankenhäuser, wie alle Beteiligten Generaldirektion für Emergency Medical Services Generaldirektion für Außenbeziehungen Generaldirektion), indem Ereignisse nicht gefolgt und die Sitzung fortgesetzt, es sei denn in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden.

Im Notfall-Operationszentrum für öffentliche Gesundheit innerhalb der Generaldirektion für öffentliche Gesundheit wurden Teams eingerichtet, die auf der Basis von 7/24 arbeiten. In unserem Land wurden die erforderlichen Vorkehrungen gemäß den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation getroffen. An den Eingangspunkten unseres Landes, wie Flughäfen und Seeeingangspunkten, wurden Maßnahmen ergriffen, um kranke Passagiere zu identifizieren, die aus Risikogebieten kommen können, und die Maßnahmen bei Verdacht auf Krankheit wurden festgelegt. Direktflüge mit der VR China wurden bis zum 1. März eingestellt. Die ursprünglich für Passagiere aus der VR China implementierte Anwendung zum Scannen von Wärmebildkameras wurde ab dem 05. Februar 2020 um weitere Länder erweitert.

Ein Leitfaden zu Diagnose, krankheitsbedingten Verfahren, Präventions- und Kontrollmaßnahmen wurde erstellt. Es wurden Verwaltungsalgorithmen für identifizierte Fälle erstellt und die Aufgaben und Verantwortlichkeiten der verbundenen Parteien definiert. Der Leitfaden enthält auch Aktivitäten für Personen, die in Länder mit Fällen reisen oder aus diesen kommen. Dieser Leitfaden und Präsentationen zum Leitfaden, Antworten auf häufig gestellte Fragen, Poster und Broschüren finden Sie auf der offiziellen Website der Generaldirektion für öffentliche Gesundheit. Darüber hinaus werden Atemwegsproben von Personen entnommen, die der Definition möglicher Fälle folgen, und unter Bedingungen einer Gesundheitseinrichtung isoliert, bis das Probenergebnis erhalten wird.

13. Ist das Scannen mit einer Wärmebildkamera eine angemessene Maßnahme?

Wärmebildkameras werden verwendet, um Menschen mit Fieber zu erkennen und weitere Untersuchungen durchzuführen, ob sie Krankheiten tragen, indem sie von anderen Menschen getrennt werden. Natürlich ist es nicht möglich, Patienten ohne Fieber oder solche, die sich noch in der Inkubationsphase befinden und noch nicht krank sind, zu erkennen. Da es jedoch keine weitere schnelle und effektivere Methode gibt, die zum Scannen verwendet werden kann, verwenden alle Länder Wärmebildkameras. Zusätzlich zu den Wärmebildkameras werden Passagiere aus dem Risikogebiet im Flugzeug in verschiedenen Sprachen informiert und an den Passstellen in Fremdsprachen erstellte Informationsbroschüren verteilt.

14. Gibt es einen neuen Coronavirus-Impfstoff (2019-nCoV)?

Nein, es wurde noch kein Impfstoff entwickelt. Es wird berichtet, dass ein Impfstoff, der trotz der technologischen Fortschritte sicher beim Menschen angewendet werden kann, im frühesten Jahr hergestellt werden kann.

15. Was sind die Vorschläge, um die Krankheit nicht zu bekommen?

Die vorgeschlagenen Grundprinzipien zur Verringerung des Gesamtrisikos der Übertragung akuter Infektionen der Atemwege gelten auch für das New Coronavirus (2019-nCoV). Diese sind:

- Handreinigung sollte in Betracht gezogen werden. Die Hände sollten mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife gewaschen werden, und Handantiseptika auf Alkoholbasis sollten in Abwesenheit von Wasser und Seife verwendet werden. Es ist nicht erforderlich, Seife mit antiseptischen oder antibakteriellen Mitteln zu verwenden. Normale Seife ist ausreichend.
- Mund, Nase und Augen dürfen nicht ohne Händewaschen berührt werden.
- Kranke Menschen sollten Kontakt vermeiden (wenn möglich mindestens 1 m entfernt sein).
- Hände sollten häufig gewaschen werden, insbesondere nach direktem Kontakt mit kranken Menschen oder ihrer Umgebung.
- Heute brauchen gesunde Menschen in unserem Land keine Masken mehr. Die Person, die an einer viralen Atemwegsinfektion leidet, sollte ihre Nase und ihren Mund während des Hustens oder Niesens mit einem Einweg-Seidenpapier bedecken. Wenn kein Papiertaschentuch vorhanden ist, den Ellbogen nach innen verwenden, wenn möglich, nicht in überfüllte Stellen eindringen, Mund und Nase schließen und wenn möglich eine medizinische Maske verwenden. empfohlen.

16. Was sollten Menschen tun, die in Länder mit hoher Patientendichte wie die Volksrepublik China reisen müssen, um Krankheiten vorzubeugen?

Die vorgeschlagenen Grundprinzipien zur Verringerung des Gesamtrisikos der Übertragung akuter Infektionen der Atemwege gelten auch für das New Coronavirus (2019-nCoV). Diese sind:
- Handreinigung sollte in Betracht gezogen werden. Die Hände sollten mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife gewaschen werden, und Handantiseptika auf Alkoholbasis sollten in Abwesenheit von Wasser und Seife verwendet werden. Es ist nicht erforderlich, Seife mit antiseptischen oder antibakteriellen Mitteln zu verwenden. Normale Seife ist ausreichend.
- Mund, Nase und Augen dürfen nicht ohne Händewaschen berührt werden.
- Kranke Menschen sollten Kontakt vermeiden (wenn möglich mindestens 1 m entfernt sein).
- Die Hände sollten häufig gereinigt werden, insbesondere nach direktem Kontakt mit kranken Menschen oder ihrer Umgebung.
- Wenn möglich, sollte es aufgrund der Anwesenheit von Patienten nicht in Gesundheitszentren besucht werden, und der Kontakt mit anderen Patienten sollte minimiert werden, wenn es notwendig ist, zur Gesundheitseinrichtung zu gehen.
- Beim Husten oder Niesen sollten Nase und Mund mit einem Einweg-Seidenpapier bedeckt sein. In Fällen, in denen kein Seidenpapier vorhanden ist, sollte die Innenseite des Ellbogens verwendet werden. Wenn möglich, sollte sie nicht an überfüllten Stellen betreten werden. Wenn ein Eintritt erforderlich ist, sollten Mund und Nase geschlossen und eine medizinische Maske verwendet werden.
- Der Verzehr von rohen oder ungekochten tierischen Produkten sollte vermieden werden. Gut gekochte Speisen sollten bevorzugt werden.
- Gebiete mit hohem Risiko für allgemeine Infektionen wie landwirtschaftliche Betriebe, Viehmärkte und Gebiete, in denen Tiere geschlachtet werden können, sollten vermieden werden.
- Wenn innerhalb von 14 Tagen nach der Reise Atembeschwerden auftreten, sollte eine Maske zur nächstgelegenen Gesundheitseinrichtung getragen und der Arzt über die Reiseanamnese informiert werden.

17. Was sollten Menschen, die in andere Länder reisen, tun, um die Krankheit zu verhindern?

Die vorgeschlagenen Grundprinzipien zur Verringerung des Gesamtrisikos der Übertragung akuter Infektionen der Atemwege gelten auch für das New Coronavirus (2019-nCoV). Diese sind:
- Handreinigung sollte in Betracht gezogen werden. Die Hände sollten mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife gewaschen werden, und Handantiseptika auf Alkoholbasis sollten in Abwesenheit von Wasser und Seife verwendet werden. Es ist nicht erforderlich, Seife mit antiseptischen oder antibakteriellen Mitteln zu verwenden. Normale Seife ist ausreichend.
- Mund, Nase und Augen dürfen nicht ohne Händewaschen berührt werden.
- Kranke Menschen sollten Kontakt vermeiden (wenn möglich mindestens 1 m entfernt sein).
- Die Hände sollten häufig gereinigt werden, insbesondere nach direktem Kontakt mit kranken Menschen oder ihrer Umgebung.
- Beim Husten oder Niesen sollten Nase und Mund mit einem Einweg-Seidenpapier bedeckt sein. In Fällen, in denen kein Seidenpapier vorhanden ist, sollte die Innenseite des Ellbogens verwendet werden. Wenn möglich, sollte sie nicht in Menschenmengen und an Orten betreten werden.
- Gekochte Lebensmittel sollten Rohkost vorgezogen werden.
- Gebiete mit hohem Risiko für allgemeine Infektionen wie landwirtschaftliche Betriebe, Viehmärkte und Gebiete, in denen Tiere geschlachtet werden können, sollten vermieden werden.

18. Besteht das Risiko einer Übertragung von Coronaviren aus Verpackungen oder Produkten aus der Volksrepublik China?

Im Allgemeinen können diese Viren für einen kurzen Zeitraum lebensfähig bleiben, sodass keine Kontamination durch Verpackung oder Fracht erwartet wird.

19. Besteht in unserem Land das Risiko einer neuen Coronavirus-Krankheit?

In unserem Land gibt es noch keine Fälle. Wie in vielen Ländern der Welt besteht die Möglichkeit, dass Fälle in unserem Land auftreten. Die Gesundheitsorganisation hat in dieser Angelegenheit keine Einschränkungen.

20. Gibt es Reisebeschränkungen für China?

Alle Direktflüge aus China wurden vom 5. Februar 2020 bis März 2020 eingestellt. Der wissenschaftliche Beirat des Gesundheitsministeriums warnt nur die VR China davor, „nicht zu gehen, wenn es nicht notwendig ist“. Reisende sollten die Warnungen der nationalen und internationalen Behörden befolgen.

21. Wie sollen Reisefahrzeuge gereinigt werden?

Es wird empfohlen, dass diese Fahrzeuge gut belüftet sind und die allgemeine Standardreinigung mit Wasser und Reinigungsmittel erfolgt. Es wird empfohlen, die Fahrzeuge nach Möglichkeit nach jedem Gebrauch zu reinigen.

22. Welche Vorsichtsmaßnahmen sind beim Reisen mit Reisefahrzeugen zu beachten?

Es ist darauf zu achten, dass Fahrzeuge während des Gebrauchs häufig mit frischer Luft belüftet werden. Bei der Fahrzeugbelüftung sollte die Luft bevorzugt von außen erwärmt und gekühlt werden. Die Luftumwandlung im Fahrzeug sollte nicht verwendet werden.

23. Hotel, Herberge usw. der gemeinsam ankommenden Gäste. Besteht für die zugewiesenen Mitarbeiter ein Krankheitsrisiko, wenn sie zu ihrer Unterkunft kommen?

Es wird nicht erwartet, dass Gäste, die persönliche Gegenstände wie Koffer mit sich führen, infektiös werden (ein Risiko der Ausbreitung von Krankheiten darstellen), selbst wenn das Virus auf leblosen Oberflächen nicht lange überleben kann. Nach solchen Verfahren sollten die Hände jedoch im Allgemeinen sofort gewaschen oder mit einem Handantiseptikum auf Alkoholbasis von Hand gereinigt werden.

Wenn Gäste aus den Regionen kommen, in denen die Krankheit stark ist, Fieber, Niesen und Husten auftreten, ist es außerdem vorzuziehen, eine medizinische Maske für diese Person zu tragen, und der Fahrer trägt eine medizinische Maske zum Selbstschutz. Es sollte sichergestellt werden, dass 112 angerufen und Informationen gegeben werden oder die zuständige Gesundheitseinrichtung im Voraus informiert wird.

24. Welche Maßnahmen sind in Hotels zu ergreifen?

In den Unterkünften ist eine Standardreinigung mit Wasser und Reinigungsmittel ausreichend. Besondere Aufmerksamkeit sollte den Oberflächen gewidmet werden, die häufig von Händen, Türgriffen, Batterien, Handläufen, Toiletten- und Waschbeckenreinigung berührt werden. Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass die Verwendung einer Reihe von Produkten, von denen behauptet wird, dass sie speziell für dieses Virus wirksam sind, zusätzlichen Schutz bietet.

Die Handreinigung sollte beachtet werden. Die Hände sollten mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife gewaschen werden, und Handantiseptika auf Alkoholbasis sollten in Abwesenheit von Wasser und Seife verwendet werden. Es ist nicht erforderlich, Seife mit antiseptischen oder antibakteriellen Mitteln zu verwenden. Normale Seife ist ausreichend.

Die Person, die an einer viralen Atemwegsinfektion leidet, sollte ihre Nase und ihren Mund während des Hustens oder Niesens mit einem Einweg-Seidenpapier bedecken. Wenn kein Papiertaschentuch vorhanden ist, den Ellbogen nach innen verwenden, wenn möglich, nicht in überfüllte Stellen eindringen, Mund und Nase schließen und wenn möglich eine medizinische Maske verwenden. empfohlen.

Da das Virus auf leblosen Oberflächen nicht lange überleben kann, ist für Personen, die die Koffer des Patienten tragen, keine Kontamination zu erwarten. Es ist angebracht, alkoholische Handantiseptika an zugänglichen Stellen aufzubewahren.

25. Welche Maßnahmen sollten Flughafenmitarbeiter ergreifen?

Es sollten allgemeine Maßnahmen getroffen werden, um eine Infektion zu verhindern.

Die Handreinigung sollte beachtet werden. Die Hände sollten mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife gewaschen werden, und Handantiseptika auf Alkoholbasis sollten in Abwesenheit von Wasser und Seife verwendet werden. Es ist nicht erforderlich, Seife mit antiseptischen oder antibakteriellen Mitteln zu verwenden. Normale Seife ist ausreichend.

Die Person, die an einer viralen Atemwegsinfektion leidet, sollte ihre Nase und ihren Mund während des Hustens oder Niesens mit einem Einweg-Seidenpapier bedecken. Wenn kein Papiertaschentuch vorhanden ist, den Ellbogen nach innen verwenden, wenn möglich, nicht in überfüllte Stellen eindringen, Mund und Nase schließen und wenn möglich eine medizinische Maske verwenden. empfohlen.

Da das Virus auf leblosen Oberflächen nicht lange überleben kann, wird keine Übertragung auf Personen erwartet, die die Koffer des Patienten tragen. Es ist angebracht, Alkohol-Handantiseptikum an zugänglichen Stellen zu platzieren.

26. Welche Vorsichtsmaßnahmen sollten die Mitarbeiter in den Restaurants und Geschäften treffen, aus denen die Touristen kommen?

Allgemeine Maßnahmen zum Infektionsschutz sollten getroffen werden.

Die Handreinigung sollte beachtet werden. Die Hände sollten mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife gewaschen werden, und Handantiseptika auf Alkoholbasis sollten in Abwesenheit von Wasser und Seife verwendet werden. Es ist nicht erforderlich, Seife mit antiseptischen oder antibakteriellen Mitteln zu verwenden. Normale Seife ist ausreichend.

Für die Oberflächenreinigung ist eine Standardreinigung mit Wasser und Reinigungsmittel ausreichend. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Reinigung der Türgriffe, Wasserhähne, Handläufe, Toiletten- und Waschbeckenoberflächen mit den Händen gewidmet werden. Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass die Verwendung einer Reihe von Produkten, von denen behauptet wird, dass sie speziell für dieses Virus wirksam sind, zusätzlichen Schutz bietet.

Es ist angebracht, ein Handantiseptikum auf Alkoholbasis an zugänglichen Stellen aufzubewahren.

27. Was sind die allgemeinen Maßnahmen zur Infektionsprävention?

Die Handreinigung sollte beachtet werden. Die Hände sollten mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife gewaschen werden, und Handantiseptika auf Alkoholbasis sollten in Abwesenheit von Wasser und Seife verwendet werden. Es ist nicht erforderlich, Seife mit antiseptischen oder antibakteriellen Mitteln zu verwenden. Normale Seife ist ausreichend.

Während des Hustens oder Niesens wird empfohlen, Nase und Mund mit einem Einweg-Seidenpapier abzudecken. Wenn das Taschentuch nicht verfügbar ist, verwenden Sie den Ellbogen im Inneren, um möglichst keine überfüllten Stellen zu betreten.

28. Ich schicke mein Kind zur Schule. Kann das neue Coronavirus (2019-nCoV) infiziert werden?

Die neue Coronavirus-Infektion (2019-nCoV), die in China begann, wurde in unserem Land bis heute nicht entdeckt, und es wurden die erforderlichen Maßnahmen ergriffen, um das Eindringen der Krankheit in unser Land zu verhindern. Ihr Kind kann in der Schule auf Viren stoßen, die Grippe, Erkältungen und Erkältungen verursachen. Es wird jedoch nicht erwartet, dass diese Viren auftreten, da das neue Coronavirus (2019-nCoV) nicht im Umlauf ist. In diesem Zusammenhang wurden den Schulen vom Gesundheitsministerium die erforderlichen Informationen zur Verfügung gestellt.

29. Wie sollen Schulen gereinigt werden?

Für die Reinigung von Schulen ist eine Standardreinigung mit Wasser und Reinigungsmittel ausreichend. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Reinigung der Türgriffe, Wasserhähne, Handläufe, Toiletten- und Waschbeckenoberflächen mit den Händen gewidmet werden. Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass die Verwendung einer Reihe von Produkten, von denen behauptet wird, dass sie speziell für dieses Virus wirksam sind, zusätzlichen Schutz bietet.

30. Kann ich nach der Rückkehr der Semesterferien an die Universität zurückkehren und mich im Studentenwohnheim aufhalten? Kann ich das New Coronary Virus (2019-nCoV) bekommen?

Die neue Coronavirus-Infektion (2019-nCoV), die in China begann, wurde in unserem Land bis heute nicht entdeckt, und es wurden die erforderlichen Maßnahmen ergriffen, um das Eindringen der Krankheit in unser Land zu verhindern.

Die Grippe kann auf Viren stoßen, die Erkältungen und Erkältungen verursachen, aber es wird nicht erwartet, dass sie auftreten, da das neue Coronavirus (2019-nCoV) nicht im Umlauf ist. In diesem Zusammenhang wurden die notwendigen Informationen über die Krankheit von der Hochschule, der Kreditwohnheimeinrichtung und ähnlichen Studenten wie die Wohnheime bereitgestellt.

31. Können Haustiere das neue Coronavirus (2019-nCoV) tragen und übertragen?

Es wird nicht erwartet, dass Haustiere wie Hauskatzen / -hunde mit dem neuen Coronavirus (2019-nCoV) infiziert sind. Nach dem Kontakt mit Haustieren sollten die Hände jedoch immer mit Wasser und Seife gewaschen werden. Somit wird ein Schutz gegen andere Infektionen bereitgestellt, die von Tieren übertragen werden können.

32. Kann das Waschen Ihrer Nase mit Salzwasser eine Infektion mit dem New Coronavirus (2019-nCoV) verhindern?

Nein. Das regelmäßige Waschen der Nase mit Salzlösung ist für den Schutz vor einer Infektion mit dem New Coronary Virus (2019-nCoV) nicht hilfreich.

Kann die Verwendung von Essig eine neue Infektion mit dem Coronavirus (33-nCoV) verhindern?

Nein. Die Verwendung von Essig ist nicht hilfreich, um eine Infektion mit dem neuen Coronavirus (2019-nCoV) zu verhindern.


Eisenbahnnachrichtensuche

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen