65 Prozent des Zigana-Tunnelbaus sind fertiggestellt

Der prozentuale Anteil des Baus des Zigana-Tunnels ist abgeschlossen
Der prozentuale Anteil des Baus des Zigana-Tunnels ist abgeschlossen

Tourismusminister Turhan Gouverneur İsmail Ustaoğlu, AK-Parteitrabzon-Stellvertreter Salih Cora, Trabzon-Bürgermeister Murat Zorluoğlu, Generaldirektor der Autobahnen Abdulkadir Uraloğlu, AK-Parteiträger Haydar Revi, Ortahisar-Bürgermeister Ahmet Metin Genç, Akçaabat Ekiman Osman Begleitet wurden auch Abteilungsleiter von Institutionen.


Minister Turhan informierte die Pressevertreter über die nach den Ermittlungen geleistete Arbeit. Minister Turhan erklärte, dass er die in Trabzon ausgeführten Arbeiten sehen wolle: „Zunächst besuchten wir die Baustelle der Teilungsstraße zwischen Trabzon und Maçka. Die Arbeiten hier sind weitgehend abgeschlossen. Da diese Route jedoch die Schwarzmeerküstenstraße mit der ostanatolischen Region und den Grenztoren unserer östlichen Nachbarn verbindet, lösen der Değirmendere-Tunnel und der Tontunnel das intensive Verkehrsproblem in der Stadt und erleichtern den Trabzon-Gümüşhane-Erzurum-Korridor mit der Küstenverbindung. wir haben uns auch an diesem projekt beteiligt. Ab heute beginnen wir mit den Arbeiten dieser Tunnel- und Kreuzungsprojekte, die darauf vorbereitet sind, Lösungen für die Probleme zu finden, die insbesondere am Hafen und an der Kreuzung von Değirmendere auftreten. Wir glauben, dass dieses Projekt einen wesentlichen Beitrag zur Schwarzmeerküstenstraße und zum Stadtverkehr leisten wird. “

ZIGANA TUNNEL 65% ABGESCHLOSSEN

Minister Turhan äußerte sich zum Zigana-Tunnel wie folgt: „Der Zigana-Tunnel zwischen Trabzon und Gümüşhane wird zügig weiter betrieben. Aushubarbeiten wurden zu 65 Prozent und Betonarbeiten zu 45 Prozent abgeschlossen. Besonders wenn der Zigana-Tunnel, den wir gebaut haben, um den Transport in dieser Region zu entlasten, der im Winter von Zeit zu Zeit unterbrochen wird, fertiggestellt ist, verringert sich der 22 km lange Abschnitt auf 11 km. Wir haben erhebliche Zeiteinsparungen und einen ununterbrochenen Transport ermöglicht. “

VERKEHRSENTLASTUNG IN DER STADT

Cahit Turhan, Minister für Verkehr und Infrastruktur, informierte auch über die Bemühungen, den Verkehr in der Stadt zu entlasten. Insbesondere der Transitverkehr mit Lastkraftwagen, Lastkraftwagen und Bussen verursachte Zeitverluste, als er mit dem intensiven Stadtverkehr in dieser Region zusammentraf. Um den Verkehr in dieser Region zu entlasten, nehmen wir unsere Straße aus Richtung Erzurum in den Tunnel in Deliklitaş, fahren durch den Tunnel in dem Teil, in dem sich die Imaginary Garage befindet, und durch einen Kreisverkehr in dem Bereich, in dem sich die derzeitige alte Küstenstraße befindet, und durch die Kreuzung an der Küstenstraße. wir werden integrieren. Dadurch wird sich der Verkehr entspannen ", sagte er.

DIE VERKEHRSHASE WIRD ZWISCHEN DEGİRMENDERE-MOLOSIS BEENDET

Minister Turhan sprach die Probleme an der Kreuzung des Hafens an und sagte: „Wir betreten die bestehende neue Küstenstraße am Standort Moloz durch einen Tunnel westlich des Ortes, an dem sich die alte Lehrerschule befindet, und passieren die Töpferregion durch einen Tunnel, der unter der Stadt verläuft, und integrieren ihn in den Tunnel, der direkt östlich des Hafens verläuft. Darüber hinaus werden wir auch die Verkehrsstaus beseitigen, die im städtischen Umbau Potter und im Hafengebiet aufgetreten sind. Wir werden den Verkehr über diese Kreuzung auch separat aus dem Hafen nehmen und ihn in diesem Tunnel nach Erzurum, Rize und Giresun überführen. Wir werden dieses Verkehrsleiden, insbesondere zwischen Değirmendere und Moloz, mit diesen Projekten beenden. “

ERDOĞDU JUNCTION ERÖFFNET SICH IM MÄRZ

Minister Turhan, der auch die Arbeiten am Kanuni Boulevard evaluierte, sagte: „Wir messen dem Kanuni Boulevard, der den Trabzon City Pass und den Schwarzmeerküstenverkehr trennen und den Transitverkehr schnell gewährleisten wird, große Bedeutung bei. Mit diesem Projekt bauen wir 22 Kreuzungen mit Brücken. Wir haben auch 8 Doppelröhrentunnel auf der Projektroute. Der Kanuni Boulevard wird eine wichtige Aufgabe erfüllen, um den Verkehr in den Hauptverkehrsadern der Stadt bequem zu gewährleisten. Bis heute wurden die Star Junction und Teile der Region Akyazı für den Service geöffnet. Hoffentlich haben wir im März zwei Kilometer der Straße bis zur Kreuzung Erdoğdu fertiggestellt und eröffnet. “

Wir sind bestrebt, bis zum Ende des Jahres abzuschließen

Karşıyaka Minister Turhan erklärte, dass die Arbeiten in der Viaduktsektion fortgesetzt werden:Karşıyaka Sobald wir den Viadukt fertiggestellt haben, wird der Transport in der Stadt kürzer und einfacher. In der Fortsetzung der Arbeiten, wo sich die Kreuzungen Aydınlıkevler, Çatak und Erdoğdu befinden, wurden die Arbeiten weitgehend abgeschlossen. Hoffentlich haben wir den Teil bis zur Kreuzung Erdoğdu im März geöffnet. Wir wollen den Teil bis Ende des Jahres bis zur überbrückten Kreuzung Yenicuma, Boztepe Tunnel und Boztepe fertigstellen. “


Eisenbahnnachrichtensuche

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen