Uludag Winter Festival Pappschlittenwettbewerb ist abgebrochen

Uludag Winter Festival Pappschlittenwettbewerb ist abgebrochen
Uludag Winter Festival Pappschlittenwettbewerb ist abgebrochen

Die Gewinner des Carton Girl-Wettbewerbs im Rahmen des Uludağ-Winterfestivals, das in diesem Jahr zum vierten Mal von der Stadtverwaltung Bursa organisiert wurde, wurden mit Gold belohnt. Die Preise für den ersten, zweiten und dritten Platz in zwei verschiedenen Gruppen wurden von Ahmet Bayhan, Leiter der Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadtverwaltung, überreicht.


Der Wettbewerb, an dem die Teilnehmer des zweiten Tages des Uludağ-Winterfestivals großes Interesse zeigten und 36 Personen teilnahmen, fand in der 2. Entwicklungszone Kurbağakaya Teleferik Station Square statt. Die Preisverleihung der Veranstaltung, die gerade ihren Durchbruch fand, fand im selben Bereich statt. Die Veranstaltung, die in Abstimmung mit der Metropolitan Municipality und der Bursa Tourism Promotion Union organisiert wurde, war in den Kategorien "Best Design" und "Best Time" geplant. In der Kategorie „Bestes Design“ belegte Enes Balta mit 85 Punkten den ersten Platz, Hüma Yılmaz mit 80 Punkten und Muratcan Turan mit 75 Punkten. In der Kategorie „Best Time“ belegte Hüma Yılmaz mit 64 Metern den ersten Platz, Ömer Eymen mit 55 Metern den zweiten und Abdullah Coşar mit 50 Metern den dritten Platz. Die Gewinner wurden mit dem vollen Preis ausgezeichnet, der zweite mit der Hälfte und der dritte mit einem Viertel Gold.

In seiner Erklärung bei der Preisverleihung erinnerte Ahmet Bayhan, der Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadtverwaltung, daran, dass sie den Pappschlittenwettbewerb seit zwei Jahren veranstalten, und erklärte, dass sie versuchen, die Veranstaltung in den kommenden Jahren weiterzuentwickeln. Bayhan bedankte sich bei denjenigen, die zu dieser Veranstaltung beigetragen hatten, mit der Feststellung, dass ähnliche Organisationen in Russland und den skandinavischen Ländern sowie in Bursa veranstaltet wurden und unterschiedliche und bemerkenswerte Entwürfe im Wettbewerb erschienen.

Was ist in JavaScript zu tun?



Eisenbahnnachrichtensuche

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen