AYM lehnt den Kanal Istanbul-Antrag von CHP ab

Ausschreibung von Canal Istanbul wird stattfinden, wenn
Ausschreibung von Canal Istanbul wird stattfinden, wenn

Das Verfassungsgericht (AYM) lehnte den Antrag auf Einstellung der Exekutive einstimmig ab und diskutierte die Anträge des Vorsitzenden der Cumhuriyet Halk Party (CHP), Ergin Altay, Özgür Özel und Engin Özkoç, sowie 139 Abgeordnete des Kanals Istanbul.


KWK, durch Antragstellung bei AYM im Jahr 2018, die Aufhebung der Formulierung „… Kanal Istanbul und ähnliche Wasserstraßenprojekte…“ zum „Gesetz über die Umsetzung einiger Investitionen und Dienstleistungen im Rahmen des Build-Operate-Transfer-Modells“ (Build-Operate-Government-Modell) hinzugefügt. er wollte.

Bei der Erörterung des Antrags der KWK betonte die AYM, dass die Wasserstraße durch die Entscheidung des Zonenplans, der das Regulierungsverfahren der Verwaltung darstellt, künstlich geschaffen worden sei und tatsächlich Teil des Zonenplans sei, und erklärte, dass die Klage beim Antrag der Verwaltungsgerichte auf Aufhebung des Zonenplans eingereicht werden könne.

AYM erklärte: „Die Festlegung der Realisierungsmethode für Kanal Istanbul und ähnliche Wasserstraßenprojekte liegt im Ermessen des Gesetzgebers.“ Das zu stornierende Gesetz verfolgt keinen anderen Zweck als das öffentliche Interesse und entschied, dass dieser Artikel nicht gegen die Verfassung verstößt.

"Im Ermessen des Gesetzgebers"

Im Bewertungsabschnitt der Entscheidung wurden die folgenden Aussagen getroffen: „Im 47. Artikel der Verfassung ist festgelegt, welche der Investitionen und Dienstleistungen durch privatrechtliche Verträge von realen oder juristischen Personen bestimmt werden und nach welcher Methode und durch welche Art von privatrechtlichen Verträgen diese Dienstleistungen und Dienstleistungen realisiert werden. Es gibt keine Einschränkungen zu diesem Thema.

„Mit der streitgegenständlichen Regelung wurde entschieden, dass Kanal Istanbul und ähnliche Wasserstraßenprojekte durch die Zuordnung von Kapitalgesellschaften oder ausländischen Gesellschaften im Rahmen des Build-Operate-Transfer-Modells realisiert werden. Es ist klar, dass die Methode, mit der die Projekte durchgeführt werden, und die Befugnis zur Festlegung der Vertragsbedingungen und -grundsätze im Ermessen des Gesetzgebers liegen, sofern verfassungsrechtliche Garantien eingehalten werden.

"Es gibt nichts gegen das öffentliche Interesse"

„Die Regel regelt nicht in einem Bereich, in dem der Einsatz der Ressourcen und des Kapitals des Privatsektors verfassungsrechtlich beschränkt ist. In diesem Zusammenhang kann der Gesetzgeber unter Berücksichtigung der Tatsache, dass Kanal Istanbul und ähnliche Wasserstraßenprojekte eine hohe Finanzierung und fortschrittliche Technologie erfordern, diese Projekte schnell, effektiv und effizient in Übereinstimmung mit der fortschrittlichen Technologie und den heutigen Bedürfnissen und Bedingungen umsetzen und bei Projekten von der Erfahrung und dem Kapital des Privatsektors profitieren. Es versteht sich, dass es gesenkt werden soll. Dieser Zweck hat keine dem öffentlichen Interesse zuwiderlaufende Richtung.

„In der Klage wurde behauptet, dass Kanal Istanbul wegen seiner negativen Auswirkungen auf die Umwelt gegen die Verfassung verstoße, aber in der Regel wurde nur die Methode zur Realisierung des genannten Projekts festgelegt. Regeln; Es enthält keine Inhalte oder Inhalte, die den Nachweis der Umweltauswirkungen des Projekts, die erforderlichen Arbeiten in dieser Richtung, den Schutz der Umwelt und die Vermeidung von Umweltverschmutzung verhindern. Die Vorschrift entbindet auch nicht von der Verpflichtung, bei der Verwirklichung des Projekts die verfassungsmäßigen Grundsätze und Regeln des Umweltschutzes einzuhalten.

„Darüber hinaus gibt es kein Hindernis für die Einreichung von Klagen gegen den Bebauungsplan, in dem die Wasserstraße angelegt wird.

„In dieser Hinsicht wurde bewertet, dass die Festlegung der Realisierungsmethode für Kanal Istanbul und ähnliche Wasserstraßenprojekte im Ermessen des Gesetzgebers liegt, und es wurde nicht festgestellt, dass die Vorschrift einen anderen Zweck als das öffentliche Interesse sieht.

Der Oberste Gerichtshof lehnte Anträge auf Löschung der Erklärung und Aussetzung der Vollstreckung aus den genannten Gründen einstimmig ab.

Der Gesetzesartikel, den die KWK aufforderte, zu streichen, lautete wie folgt:

„Scope

Artikel 2- (Geänderter erster Absatz: 24/11/1994 - 4047/1 Art.) Dieses Gesetz, Brücke, Tunnel, Damm, Bewässerung, Trink- und Nutzwasser, Kläranlage, Kanalisation, Kommunikation, Kongresszentrum, Kultur und Tourismusinvestitionen , Gewerbegebäude und -einrichtungen, Sportanlagen, Schlafsäle, Themenparks, Fischerheime, Silo- und Lagereinrichtungen, Anlagen und Heizungssysteme auf der Basis von Erdwärme und Abwärme (Ergänzungssatz: 20 - 12/1999 Art.) Stromerzeugung, Übertragungs-, Verteilungs- und Handelsminen und -unternehmen, Fabriken und ähnliche Einrichtungen, Investitionen zur Vermeidung von Umweltverschmutzung, Autobahn, intensiver Verkehr, Eisenbahn- und Schienensysteme, Bahnhöfe und Bahnhöfe, Seilbahn- und Liftanlagen, Logistikzentrum, Tiefgaragen und oberirdische Parkplätze sowie zivile Nutzung See - und Flughäfen und Häfen, Fracht - und / oder Passagier - und Yachthäfen und - Komplexe, Kanal Istanbul und ähnliche Wasserstraßenprojekte, Grenztore und Zollanlagen, Nationalpark (Privatrecht) (mit Ausnahme der jetzigen) den Bau und Betrieb der in den Plänen vorgesehenen Strukturen und Einrichtungen in den Naturpark-, Naturschutz- und Naturschutz- und Entwicklungsgebieten, Großhändlern und ähnlichen Investitionen und Dienstleistungen sowie den Kapitalgesellschaften oder ausländischen Unternehmen im Rahmen des Build-Operate-Transfer-Modells. Es behandelt die Verfahren und Grundsätze für die Beauftragung.

Die Realisierung der in Absatz XNUMX genannten Investitionen und Dienstleistungen durch Unternehmen oder ausländische Unternehmen gemäß diesem Gesetz stellt eine Ausnahme von den Gesetzen dar, die die Investitionen und Dienstleistungen betreffen und für die maßgebliche Öffentlichkeit und Institutionen (einschließlich öffentlicher Wirtschaftsunternehmen) von Bedeutung sind. “



Eisenbahnnachrichtensuche

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen