Nationale Athleten der Zukunft ziehen im Zigana Ski Center auf

Zukünftige Nationalsportler wachsen im Zigana-Skigebiet
Zukünftige Nationalsportler wachsen im Zigana-Skigebiet

Die Direktion der Jugend- und Sportprovinz Gümüşhane bietet im akademischen Jahr 100-2019 Skitrainings für mehr als 2020 Studenten im Zigana Ski Center an.

Transport, Nahrung, Ausbildung wird begrüßt


Es befindet sich in Grenzen Gumushane Torul Bezirk, der Türkei und den östlichen Schwarzen Meer, einem der wichtigsten Skizentren der Region Zigana Silber Ski, Gumushane, Jugend und Sport im Rahmen der gegebenen Ski-Training von Trainern mehr als 100 Studenten Skiausrüstung, sondern bietet auch den Transport und gastronomische Einrichtungen.

Der Provinzdirektor für Jugend und Sport, Mücahit Atalay, erklärte, dass die Stadt Potenzial für die Skibranche habe und dass der Name von Gümüşhane mit dem Nationalsportler Muzaffer Demirhan bekannt gegeben wurde.

Direktor Atalay erklärte, dass mehr als 100 Studenten mit Skitraining versorgt wurden, und sagte zu unserer Zeitung: „Es begann mit der Fülle von Halbjahresferien. Wie in allen unseren Einrichtungen war auch in unserem Skigebiet eine hohe Nachfrage zu verzeichnen, die weit über unseren Erwartungen lag. In den Semesterferien bieten wir Skitrainings für ca. 100 Studenten an. Wir nehmen unsere Kinder mit, bringen sie ins Skigebiet. Unsere Trainer geben ihre Skitrainings. Wir begrüßen auch das Mittagessen. Am Abend verlassen unsere Dienste die Kinder zurück zu ihren Häusern. Wir haben sehr erfolgreiche Skibusse. Wir bieten unseren Kindern unter der Aufsicht unserer Trainer Skitrainings an. “

"Wir wollen neue Sieger hervorbringen"

Atalay sagte: „Gümüşhane ist eine Provinz mit Potenzial zum Skifahren. Die Liebe und Neugierde unserer Leute zum Skifahren freut uns auch. Gümüşhane hat sich in der Skibranche mit unserem Nationalsportler Muzaffer Demirhan angemeldet. Unser Wunsch ist es, neue Muzaffer ausbilden zu können. Eines der wichtigsten Merkmale unserer Auszubildenden in diesem Jahr ist, dass sie jünger sind. Wir hoffen, Elite-Athleten zu gewinnen, die unsere Stadt bekannt machen und unser Land vertreten. Ich hoffe, wir werden das in Kürze tun. “

Manager Atalay wies darauf hin, dass unsere Kinder, die nicht Skifahren, keine Profis sind, und erklärte, dass es ihr Ziel sei, dem Athletenpool neue Namen hinzuzufügen.

"Wir wollen dem Sportpool neue Namen hinzufügen"

Manager Atalay sagte: „Unser Ziel ist es, dem Athletenpool neue Namen hinzuzufügen. Abgesehen von ein paar der 100 Studenten, die wir hier aufnehmen, haben wir Kinder, die nichts über den Ski wissen und gerade mit dem Skifahren begonnen haben. Mit der Schließung der Schulen brachten wir die Schüler zum Zigana Ski Center, um Skitraining anzubieten. Während der Ferien werden wir unseren Kindern Skitraining anbieten und dann planen wir, das Training mit den von uns ausgewählten Schülern fortzusetzen, sofern die saisonalen Bedingungen dies zulassen. “

Jugend- und Sportprovinzdirektor Atalay fuhr mit folgenden Worten fort: „Nachdem unsere Trainer unter der Aufsicht unserer Trainer auf eine bestimmte Stufe gebracht wurden, die Einführung der beim Skifahren verwendeten Materialien, die Risiken für die Kinder und die Anleitung unserer Trainer. Unsere Kinder sind auch sehr besorgt und fleißig. Unsere Trainer sind sehr glücklich mit den Kindern. “

"In 15 Jahren wurden ernsthafte Sportinvestitionen getätigt"

Atalay unterstrich, dass unsere Eltern mit ihren Anforderungen zufrieden sind: „In den letzten 15 Jahren wurden sehr ernsthafte Sportinvestitionen getätigt. Er hat seinen Anteil an diesen Investitionen in unserer Stadt. Was eine Einrichtung wertvoll macht, ist der Einsatz von Menschen. Je mehr Menschen es benutzen, desto mehr erfüllt die Einrichtung ihren Zweck. Ich möchte unsere Bürger anrufen. Es gibt Niederlassungen in unseren Einrichtungen und Salons, die alle Altersgruppen ansprechen. Halten Sie sie bei unseren Kindern und bringen Sie sie zum Sport ", sagte er.

Die Schülerin der 6. Klasse, Tuna Kerem Kızılet, erklärte, dass sie schon in jungen Jahren zum Skifahren gekommen sei und sagte: „Wir bekommen ein Skitraining mit unseren Lehrern. Wir sind in die Semesterferien eingetreten, wir verbringen den Urlaub nicht mit dem Computer, sondern durch Rutschen und Spaß haben. Wir hatten Freunde, die an den Wettbewerben teilnahmen. Ich lade alle unsere Freunde ein, vom Computer aufzustehen und zu rutschen. “



Eisenbahnnachrichtensuche

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen