Istanbul Earthquake Workshop gestartet

das erdbeben in istanbul hat calistayi gestartet
das erdbeben in istanbul hat calistayi gestartet

Istanbul Metropolitan Municipality Bürgermeister Ekrem İmamoğlu'nun Erdbeben Workshop begann mit der Eröffnungsrede, alle Aspekte des Erdbebenrisikos von Istanbul sind auf dem Tisch investiert. Erdbebensicherheit von Gebäuden und Katastrophenschulungen rücken als gemeinsame Meinung einheimischer und ausländischer Experten in den Vordergrund.

Der erste Redner des Dep Istanbul Earthquake Workshop Prof., der von der Istanbul Metropolitan Municipality (IMM) organisiert wurde und in dem nationale und internationale Akteure zusammenkommen. Dr. Marco Bohnhoff.

Im Anschluss an die Eröffnungsrede von IMM-Präsident Ekrem İmamoğlu gab Bohnhoff mit seinem Vortrag mit dem Titel "S Seismotektonischer Status der nordanatolischen Verwerfung und ihre Bedeutung für die Erdbebengefahr" Auskunft über das Ausmaß des Erdbebens in Istanbul.

GESPERRTE Fehler in MARMARA

Bohnhoff teilte mit, dass die nordanatolische Verwerfungslinie seit 1766 in der Marmara-Division gesperrt ist und dass es in naher Zukunft zu einem Erdbeben bis zur Größe von 7,4 kommen könnte. Bonhoff setzte seine Rede wie folgt fort:

Göre Nach unseren Daten wird in Marmara ein Erdbeben bis zu 7,4 erwartet, über dem kein Erdbeben vorhergesagt wird. Sogar ein Erdbeben der Stärke 7,4 ist jedoch eine ernsthafte sozioökonomische Gefahr für Istanbul und seine Umgebung. Dieses Risiko muss gemanagt werden. “

24 In seiner Rede erklärte Bonhoff, dass das Erdbeben in der Größe von 5,8 im September ein festsitzender Vorteil in der Zentralmarmara sei.

Sohn Das letzte Erdbeben hat die Erwartung geweckt, dass es ein größeres Erdbeben geben wird. Die seismischen Bewegungen haben sich jedoch verlangsamt. Die seismischen Bewegungen in der Region nahmen vor den Erdbeben der Stärke 4,7 und 5,8 zu. Frühwarnsysteme werden aktiviert, wenn wir die Aktivitäten hier genauer verfolgen können. “

TSUNAMI PROTECT MYSTERY

Nach Marco Bonhoff Pierre Henry hielt seine Präsentation. In seiner Rede mit dem Titel k Der Beitrag der Meeresgeowissenschaften zur Erdbebenanalyse in Istanbul, Henry, erklärte Henry, dass die Geowissenschaften die Erdbebenstudien in Istanbul erleichterten und sagte:

Dik Wir haben nach dem 1999-Erdbeben in Istanbul Beobachtungshäuser gebaut und sind einen langen Weg in der Arbeit gegangen. Bei unseren Nachforschungen haben wir festgestellt, dass die Marmara-Verwerfung am Meeresboden eingeschlossen ist. “

Henry behielt das Geheimnis des Tsunamis, das nach dem Marmara-Erdbeben auftreten kann, bei und sagte, dass es unterschiedliche Szenarien hinsichtlich des Start- und Endpunkts des Fehlers gibt. Allerdings sei das Tsunami-Risiko in der Marmara nicht zu hoch, sagte Henry, um Frühwarnsysteme einzurichten, dass das Tsunami-Risiko im Voraus prognostiziert werden könne.

KADIOĞLU: İZ WIR KÖNNEN SCHÄDEN REDUZIEREN, NICHT GEFAHR ”

Einer der Sprecher des Workshops war Prof.Dr. Dr. Mikdat Kadıoğlu wies in seiner Rede mit dem Titel „Notfall-Katastrophensituation Mik, darauf hin, dass im Falle einer größeren Katastrophe auch die von uns erwarteten Mitarbeiter der Polizei, des Krankenwagens und der Feuerwehr in einer Katastrophe sind.

Kadıoğlu sagte: „Wir müssen auf der Grundlage der Gesellschaft auf Katastrophenmanagement umsteigen. Qualifizierungstraining muss außerhalb des Sensibilisierungstrainings angeboten werden. Im Katastrophenfall sollte eine gemeindenahe Situation angenommen werden, da sich alle in einer Katastrophe befinden. Die erste 72-Uhr in einer Katastrophe ist wichtig. Hier erledigen wir die Erste Hilfe selbst.

Kadıoğlu erklärte, dass Katastrophen nach dem schlimmsten Szenario vorbereitet werden sollten: „Katastrophenmanagement besteht darin, Risiken zu reduzieren, nicht Suche und Rettung. 34 soll die Wahrscheinlichkeit von tausend beschädigten Gebäuden auf 34 reduzieren. Wenn das Risiko reduziert ist, ist die Intervention erfolgreich. Ohne Risikomanagement macht Krisenmanagement nicht viel Sinn. Wir können die Erdbebengefahr nicht ausschließen, aber Schäden reduzieren. “

Das Sammeln von Bereichen, Schulen, die darauf hinweisen, dass die Moschee Kadıoğlu, betonte die Wichtigkeit, diese Gebäude intakt zu machen.

Der erste Tag des Workshops, an dem Vertreter verschiedener Disziplinen, Berufsgruppen und Sektoren teilnehmen, wird mit parallelen Sitzungen fortgesetzt. Am zweiten Tag des Workshops finden Diskussionsrunden statt, um die Probleme und Lösungsvorschläge zu diskutieren.

WERKSTATTPROGRAMM:

2 DEZEMBER 2019

PARALLEL SESSIONS 1. ABSCHNITT

SESSION - 1.1: DISASTER RISIKOMANAGEMENT

Moderator: Fouad Bendimerad (Erdbeben- und Megasehir-Initiative)

Referenten: - Prof.Dr. Dr. Dr. Haluk Eyidoğan - Shoji Hasegawa (JICA) Dozent. Mitglied Meltem Şenol Balaban (Technische Universität des Nahen Ostens) - Erdem Ergin (UNDP)

SESSION - 2.1: NOTFALLMANAGEMENT

Moderator: Prof.Dr. Dr. Mikdat Kadıoğlu (Technische Universität Istanbul)

Es sprechen: - Zafer Baybaba (Direktion für Sicherheit der Provinz Istanbul) - Abdurrahman Yildirim (KIZILAY) - Murat Yazici (Istanbul Metropolitan Municipality) - Ali Nasuh Mahruki (Präsident der AKUT Foundation) - Assoc. Dr. Gülşen Aytaç (Technische Universität Istanbul)

SESSION - 3.1: GEFAHR DURCH ISTANBUL-ERDBEBEN

Moderator: Prof.Dr. Dr. Marco Bohnhoff (GFZ)

Referenten: - Prof.Dr. Dr. Mustafa Wir (Türkei Erdbeben Foundation) - Professor Dr. Haluk Özener (Boğaziçi Universität) Dr. Prof. Dr. Ziyadin Çakır (Technische Universität Istanbul) Dr. Sehen Sie sich Okan Yildirims vollständiges Profil an Dr. Prof. Dr. Semih Ergintav (Boğaziçi Universität) Dr. Sinan Özeren (Technische Universität Istanbul)

SESSION - 4.1: Katastrophenrisikofinanzierung

Moderator: Pelin Kihtir Öztürk (Business Platform for Targets) Referenten: - TÜSİAD - Oktay Großvater (MÜSIAD) - Nart Levent (Istanbul Chamber of Industry) - Yuichiro Takada (JICA Türkei) - Robuste SME

SESSION - 5.1: LANGLEBIGE GEBÄUDE

Moderator: Prof.Dr. Dr. Atiye Tuğrul (Universität Istanbul - Cerrahpaşa)

Referenten: - Prof.Dr. Dr. Prof. Dr. Polat Gülkan (Çankaya Universität) Dr. Prof. Dr. Atiye Tuğrul (Universität Istanbul - Cerrahpaşa) Dr. Güray Arslan (Technische Universität Yıldız) - Ferdi Erdoğan (İMSAD) - Sinan Türkkan (Verein zur Erdbebenverstärkung)

SESSION - 6.1: ÖKOSYSTEM, NATÜRLICHE RESSOURCEN UND ANPASSUNG AN DEN KLIMAWANDEL

Moderator: Prof.Dr. Dr. Azime TEZER (Technische Universität Istanbul)

Referenten: - Dursun Yıldız (Vereinigung für Wasserpolitik) - Engin Işıltan (ÇEDBİK) Ender Peker (Çankaya University, Istanbul Policy Center) - Original Gemciler (WWF Türkei) - Bahtiyar Kurt (UNDP) - Assoc. Dr. Harun Aydın (Hacettepe Universität)

PARALLEL SESSIONS 2. ABSCHNITT

SESSION - 1.2: DISASTER RISIKOKOMMUNIKATION

Moderator: Mehmet ÇAKILCIOĞLU (Istanbul Metropolitan Municipality)

Referenten: - Prof.Dr. Dr. Nuray Karancı (Technische Universität des Nahen Ostens) Dozent. Mitglied Canay Doğulu (TED University) Dozent. Gözde İkizer (TOBB Universität für Wirtschaft und Technologie) - Assoc. Dr. Prof. Dr. Gülüm Tanırcan (Boğaziçi Universität) Dozent. Mitglied Nazan Cömert Baechler (Marmara University)

SITZUNG - 2.2: ERDBEBEN NACH: VERBESSERUNG

Moderator: Gürkan AKGÜN (Istanbul Metropolitan Municipality)

Referenten: - Selim Kaçmazoğlu (İstanbul Provinzdirektion für nationale Bildung) - Remzi Albayrak (İstanbul Metropolitan Municipality) - Giray Moralı (İstanbul Provinzdirektion für Umwelt und Urbanisierung) - Assoc. Dr. Ezgi Orhan (Çankaya Universität)

SESSION - 3.2: SCHÄDEN IN ISTANBUL

Moderator: Cecilia Nievas (GFZ)

Referenten: - Prof.Dr. Dr. Eser Çaktı (Boğaziçi Universität) - Prof.Dr. Dr. Haluk Sucuoğlu (Technische Universität des Nahen Ostens) Dr. Prof. Dr. Alper İlki (Technische Universität Istanbul) - Assoc. Dr. Prof. Dr. Nevra Ertürk (Technische Universität Yıldız, ICOMOS) Dozent. Mitglied Özgün Konca (Boğaziçi Universität)

SESSION - 4.2: DISASTER RISIKO TRANSFER

Moderator: Prof.Dr. Wir ER Mustafa (Türkei-Erdbeben-Stiftung)

Es sprechen: - İsmet Güngör (Naturkatastrophe Anstalt) - Mehmet Akif Eroglu (Türkei Versicherungsverband) - Serpil Ozturk (Naturkatastrophe Anstalt) - Professor Dr. Sinan Akkar (Boğaziçi Universität) - Güneş Karakoyunlu (Milli-Re)

SESSION - 5.2: LANGLEBIGE URBANISIERUNG

Moderator: - Prof. Dr. İbrahim Orhan Demir (Stadtbezirk Istanbul) Referenten: - Assoc. Dr. Ufuk Hancılar (Boğaziçi-Universität) - Nusret Alkan (İGDAŞ) - METRO A.Ş. - M. Kemal Demirkol (GTE) - ISKI - KIPTAS

SESSION - 5.3: LANGLEBIGE RAUMPLANUNG

Moderator: Prof.Dr. Dr. Nuran Zeren Gülersoy (Technische Universität Istanbul) Referenten: - Prof.Dr. Dr. Prof. Dr. Nihal Ekin Erkan (Marmara Universität) - Prof.Dr. Dr. Handan Türkoğlu (Technische Universität Istanbul) - Assoc. Dr. Prof. Dr. Seda Kundak (Technische Universität Istanbul) Prof. Dr. Zeynep Deniz Yaman Galantini (Technische Universität Istanbul) Dr. Weitere Personen namens murat balamir

3 DEZEMBER 2019

RUNDE TISCHSITZUNGEN

(PROBLEME, LÖSUNGEN UND PROJEKTIERUNG)

TEMA - 1: DISASTER RISIKOMANAGEMENT UND KOMMUNIKATION

THEMA - 2: NOTFALLMANAGEMENT UND VERBESSERUNG

THEMA - 3: RISIKO VERSTEHEN

TEMA - 4: FINANZIERUNG UND KOMMUNIKATION VON Katastrophenrisiken

THEMA - 5: LANGLEBIGE RAUMPLANUNG UND ENTWICKLUNG

TEMA-6: ÖKOSYSTEM, NATÜRLICHE RESSOURCEN UND ANPASSUNG AN DEN KLIMAWANDEL

ABSCHLUSS- UND BEWERTUNGSSITZUNG

Aktuelle Bahnausschreibungen

Mo 09

Golf-Verkehr

Bereich 9 @ 08: 00 - Bereich 11 @ 17: 00

Eisenbahnnachrichtensuche

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen