TCDD-Personal im 2009-Jahr gekündigt

Die Einstellung der TCDD-Mitarbeiter wurde beschlossen
Die Einstellung der TCDD-Mitarbeiter wurde beschlossen

Kündigung des TCDD-Personals im 2009-Jahr beschlossen; Das Verfassungsgericht entschied, dass die Disziplinarmaßnahmen von TCDD-Mitarbeitern, die ihre Arbeit bei 2009 gekündigt haben, keine Verletzung der Rechte darstellen.

In 2009 haben Beamte der United Transport Workers Union (BTS), die der KESK angeschlossen sind, einen Stellenabbau bei der TCDD durchgeführt. Aufgrund der Maßnahmen wurden alle Züge in der Region Mersin-Adana gestrichen, der Zug nach Çukurova für 270-Stunden ausgesetzt und der Güterzug nach Adana-Konya-Ulukışla gestrichen. Aufgrund dieser Annullierungen wurden Passagiere mit Bussen befördert und TCDD erlitt Einkommens- und Prestigeverluste.

Zusätzlich zur Aktion verhinderten einige Mitarbeiter, dass Çukurova Express zur Durchführung des Formationsmanövers ins Lager gebracht wurde.

Aufgrund dieser Handlungen wurden sie zu monatlichen Zahlungen in Höhe von 1 / 8 verurteilt.

In der Rechtssache vor dem Verfassungsgericht stellte es fest, dass die faktische Sperrung von Zügen neben dem Austrittsakt über die zu treffende Verwirrung hinausgeht, die die Rechte anderer beeinträchtigt, und dass die verhängte Disziplinarstrafe keine Rechtsverletzung darstellt.

Klicken Sie hier für die AYM-Entscheidung.

Quelle: Memurlar

Aktueller Ausschreibungskalender

Mo 18

Bekanntmachung der Ausschreibung: Autovermietung

November 18 @ 14: 00 - 15:00
Veranstalter: TCDD
+444 8 233
Mo 18

Beschaffungshinweis: Wartung und Reparatur von Informationstechnologiesystemen

November 18 @ 14: 00 - 15:00
Veranstalter: TCDD
+444 8 233

Railway Tender News Suche

Über Levent Elmastaş
RayHaber Editor

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen