Personenzug knallte im Arbeiterzimmer in Izmir

Personenzug in Izmir
Personenzug in Izmir

Im Bezirk Konak in Izmir wurde der Zug in der Wartungswerkstatt während des Reinigungsprozesses manövriert und traf auf den Raum, in dem sich die Arbeiter aufhielten. Die Reinigungskraft wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Andererseits wurde die Wand des Raumes durch den Aufprall zerstört. Eine Untersuchung des Vorfalls wurde eingeleitet.

Konak Bezirk von Izmir, ein Passagierzug Reinigungsprozess in der Instandhaltungswerkstatt, während das Manöver zurück in den Raum, in dem die Arbeiter getroffen. Der Reinigungsarbeiter Erhan Tekin wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Der Vorfall ereignete sich am Mittag TCDD Izmir Transportunternehmen Halkapınar Loko Instandhaltungswerkstatt Direktion. Angeblich traf der Personenzug, der sich zur Reinigung der Werkstatt näherte, den Raum, in dem sich die Reinigungskräfte aufhielten, während er zurückmanövrierte. Der Aufprall des Aufpralls der Wand des Raumes brach zusammen, die Arbeiter im Raum gingen aus.

Andere Mitarbeiter, die die Situation sahen, meldeten sich bei den Gesundheitsteams. Erhan Tekin, der von Steinen verletzt wurde, die von der zerstörten Mauer fielen, wurde nach dem Eingreifen von medizinischen Teams mit einem Krankenwagen in das Tepecik Trainings- und Forschungskrankenhaus gebracht. Tekin wurde nach der hier gelernten Intervention entlassen. Nach dem Unfall ist im Raum mit dem Zugwaggon ein Sachschaden aufgetreten. Eine Untersuchung des Vorfalls wurde eingeleitet. (Egehab ist)

Eisenbahnnachrichtensuche

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen