Die Probleme der Verkehrshändler in Antalya wurden bewertet

Probleme des Transportgewerbes in Antalya bewertet
Probleme des Transportgewerbes in Antalya bewertet

Antalya Union der Handwerkskammern und Handwerker bei einem Treffen in den Problemen der Transport Handwerker wurden bewertet.

Leiter der Handwerkskammer Antalya (AESOB) unter der Leitung von Adlıhan Dere, Nurettin Şengül, stellvertretender Verkehrspolizeipräsident, Nurettin Tonguç, Leiter der Abteilung Verkehrsplanung und Schienensystem der Stadt Antalya, Fahrer vom Antalya-Zentrum und von Kaş nach Gazipaşa, In der von der Gewerkschaft der Handwerkskammern organisierten Sitzung wurden die Probleme und Anforderungen von Transportfachleuten unter Anwesenheit der Präsidenten von Bussen und Transportfachleuten bewertet. AESOB-Präsident Adlıhan Dere betonte, dass ihr Hauptzweck darin bestehe, die Gesetze und Regeln neu zu ordnen und die Rechte der Gewerbetreibenden zu schützen, die auf ihre Dienste warten.

„Wir werden unsere Handwerker schützen, die das Rad für Brotgeld drehen.“

Adlıhan Dere, Präsident der Handwerkskammer von Antalya, hielt die Eröffnungsrede und sagte: Nurettin Şengül, stellvertretender Leiter der für Verkehr zuständigen Provinzpolizei, und Nurettin Tonguç, Leiter Verkehrsplanung und Schienensystem der Stadt Antalya, verfügen bereits über ausreichende Kenntnisse. Heute ist das Hauptthema von D2-zertifizierten Fahrzeugen wie Servicefahrzeugen, um die Betriebs- und Routengebühren zu verhindern, aber wir können alle Arten von Problemen im Zusammenhang mit dem Transport besprechen. Unser Ziel ist es, hier die Regeln, Vorschriften und Gesetze neu zu organisieren und Geld zu verdienen, Brot mit nach Hause zu nehmen und die Rechte und Interessen unserer Freunde zu schützen, die ihre Räder drehen, um ihr Leben zu erhalten. Das ist der Zweck und das Hauptproblem all unserer Präsidenten hier. Wir werden das Recht unserer Handwerker verteidigen, die in Einheit und Zusammengehörigkeit auf den Dienst von uns warten, und alle unsere Probleme in Einheit und Zusammengehörigkeit lösen. Zusätzlich haben wir mit unseren Busman-Handwerkern unsere Ausbildung zum Handwerker begonnen. In der kommenden Zeit werden wir unsere Schulungen zu Ärgerkontrolle, Verhaltenskodex und Imagetraining mit unseren Taxifahrern, Bediensteten und anderen Handwerkern fortsetzen. Wir werden nach Lösungen für unsere Probleme suchen und die notwendigen Schulungen erhalten. “

„Handwerker halten die Stadt am Leben

Der stellvertretende Provinzpolizeipräsident Nurettin Şengül betonte, wie wichtig es ist, mit Handwerkern zusammenzuarbeiten: „Wir verstehen, wie wertvoll Antalya für den Tourismus ist. Deshalb müssen wir in unserer Pflicht doppelt so vorsichtig sein. Besonders in den Sommermonaten nimmt die Bevölkerung unserer Stadt zu und alle Arten von positiven und negativen Situationen spielen eine große Rolle bei der Förderung unserer Stadt. Kaufmann bedeutet der Schnitt, der eine Stadt am Leben erhält. Wenn wir also unsere Pflicht in Absprache mit unseren Handwerkern erfüllen, erzielen wir erfolgreichere Ergebnisse, und wenn wir zusammenarbeiten, können wir die meisten unserer Probleme lösen. Hier geht es nicht darum, unsere persönlichen Interessen vor große Interessen zu stellen. Denn jedes Fehlverhalten von irgendjemandem macht unsere Stadt im Ausland auf diese Weise bekannt. Wir versuchen immer, unsere Trades zu fördern und Geld für unsere Trades zu verdienen. Dank solcher Treffen verstehen wir uns viel besser. “

„Ihr lösungsorientierter Ansatz freut uns“

Nurettin Tonguç, Leiter der Abteilung für Verkehrsplanung und Schienensystem der Metropolregion Antalya, erklärte, dass sie darauf abzielen, die Probleme des Handwerks mit einem gemeinsamen Verstand zu lösen: „Der lösungsorientierte Ansatz der Union der Handwerkskammern in Antalya bringt uns bei jeder Gelegenheit mit unseren Handwerkern zusammen. Die Unterstützung, die Adlıhan uns gewährt, macht uns stark und wir handeln mit dieser Kraft. Ich glaube, dass unsere Transportunternehmer, die die Sicherheit des Lebens und des Eigentums unserer Bürger gewährleisten, eine heilige Pflicht erfüllen. Daher ist jedes Problem, das Sie uns mitteilen, jede Anfrage, die Sie stellen, für uns sehr wichtig. Weil wir unsere Probleme gemeinsam mit dem gesunden Menschenverstand lösen werden. “

In der Frage-und-Antwort-Sektion des Treffens wurden die Präsidenten der Transportfachleute zugesagt und die Probleme der Transportfachleute zum Ausdruck gebracht. In der Frage-und-Antwort-Abteilung, in der die Probleme und Anforderungen der Verkehrsbetriebe von Kaş nach Gazipaşa transferiert werden, organisieren die Leiter der Verkehrsbetriebe die Geschwindigkeitsbegrenzungen, die Verhinderung von Raubkopien, die Einrichtung von Inspektionsteams durch Verstärkung der Inspektionen und die Anmietung eines in Hotels, insbesondere in den Tourismusregionen, tätigen Autounternehmen. Verhinderung eines unlauteren Wettbewerbs durch Umzüge, Verhinderung, dass Nicht-C-Kennzeichenbesitzer als Gewerbetreibende tätig werden, Erhöhung der Kontrollen für D2-zertifizierte Fahrzeuge, Erhöhung der Kontrollen an Flughafenausfahrten, Festlegung eines bestimmten Standards für Taxametergebühren in ganz Antalya, Bereitstellung eines bestimmten Standards für Taxametergebühren für Transportunternehmen und Trucker. Bereiche, die durch die Übermittlung von Vorschlägen und Problemen schnell gelöst werden müssen Sie.

Eisenbahnnachrichtensuche

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen