Beispielverhalten von Transportfachleuten in Antalya

Beispielverhalten aus dem Transportgewerbe in Antalya
Beispielverhalten aus dem Transportgewerbe in Antalya

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln handelt Peace Sozen, iranische Touristen im Bus, in der 30 tausend Pfund Fremdwährung und TL an den Besitzer der Brieftasche ausgehändigt. Der iranische Tourist dankte dem Fahrer für sein sensibles Verhalten.

Der iranische Tourist Ali Jafari hat am Dienstagabend in 22 seine Brieftasche an der VS18 Sarisu-Old Varsak Line abgegeben, die von den öffentlichen Verkehrsunternehmen Barış Sözen genutzt wird. Nachdem er aus dem Bus gestiegen war, stellte Jafari fest, dass er seine Brieftasche verloren hatte, rief das Transport-Callcenter der Metropolitan Municipality an und berichtete über die Situation. Der Busfahrer Baris Sozen, der die Expedition auf seinem Heimweg beendet hatte, rief das Callcenter an, das den Anruf von dem Callcenter erhielt, das den Anruf abgebrochen hatte. Barış Sözen, der die Brieftasche gefunden und 5 Tausend Dollar, 100 Schweizer Franken und 1115 TL sowie Kreditkarten darin gesehen hatte, übermittelte die Ausgabe an das Callcenter. Der iranische Tourist, der sein Portemonnaie verloren hatte, wurde sofort kontaktiert und informiert, dass das Portemonnaie in Sicherheit sei und er zur Auslieferung zum Sarısu-Lager kommen sollte.

Mit der Minute geliefert

Barış Sözen, der Busfahrer, der die Brieftasche in seinem Fahrzeug aufbewahrte, kehrte zum Sarısu-Lager zurück und übergab sie dem iranischen Touristen Ali Jafari im Bus unter der Aufsicht von Serkan Gündoğmuş, dem Direktor der Abteilung für öffentliche Verkehrsmittel der Stadtverwaltung. Ali Jafari drückte sein Glück aus, indem er sich bei den städtischen Verkehrsbehörden für ihr sensibles Verhalten bedankte.

Eisenbahnnachrichtensuche

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen