Im Erzurum Gar Museum ausgestellte hundertjährige Fahrzeuge geben Aufschluss über die Geschichte

Im Erzurum Gar Museum ausgestellte hundertjährige Fahrzeuge geben Aufschluss über die Geschichte
Im Erzurum Gar Museum ausgestellte hundertjährige Fahrzeuge geben Aufschluss über die Geschichte

Das Museum mit jahrhundertealten Antiquitäten in Erzurum beleuchtet die Geschichte der Eisenbahnen.

Mehr als 300-Werkzeuge sind im Museum ausgestellt, am auffälligsten ist die 101-Jahresdampflokomotive.

Magnettelefone, Gaslampen, Becken, das alles sind Jahrhunderte alt.

Alle Fahrzeuge werden seit Jahren gesammelt und ausgestellt und sind antik.

Fahrgäste, die mit dem ersten Zug von 1939 nach Erzurum kommen, werden mit dieser Klingel begrüßt und mit dieser Klingel wieder abgesetzt. Im Museum gibt es Hunderte von historischen Artefakten und Werkzeugen, die von Eisenbahnarbeitern verwendet werden.

Eines der auffälligsten Werke ist diese in Deutschland gefertigte Lokomotive. Die jahrhundertealte Lokomotive, die die Spuren der Vergangenheit trägt, wird hier seit eintausendneunhundertsechsundneunzig ausgestellt. Besonders die Passagiere des East Express interessieren sich für das Museum.

Das Museum wartet auf die Besucher, die neugierig auf den Schienenverkehr sind (Nesibe Şener - trthab ist)

Aktueller Ausschreibungsplan

Sal. 17
für 19

Ausschreibungstext: Kauf einer Federklemme

September 19 @ 10: 00 - 11:00
Veranstalter: TCDD
+444 8 233
Als 20

Beschaffungsnotiz: Bau der Autobahnunterführung Diyarbakır-Kurtalan

September 20 @ 09: 30 - 10:30
Veranstalter: TCDD
+444 8 233
Über Levent Elmastaş
RayHaber-Editor

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.