Der internationale Flughafen Dubai Al Maktoum wird bei 2020 eröffnet

Der Dubai Al Maktoum International Airport öffnet am
Der Dubai Al Maktoum International Airport öffnet am

Internationaler Flughafen Al Maktoum (IATA: DWC, ICAO: OMDW) Internationaler Flughafen im Emirat Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten. 37 km vom Stadtzentrum von Dubai entfernt. Der Flughafen liegt im Südwesten von Jebel Ali und ist einer der Hauptteile von Dubai World Central, das sich im Bau befindet. Mit der Fertigstellung des Flughafens werden voraussichtlich 12 Millionen Tonnen Fracht pro Jahr und zwischen 160 und 260 Millionen Passagiere befördert.

Mitte der 2020-Jahre laufen die Arbeiten am Flughafen Al Maktoum (IATA: DWC, ICAO: OMDW), der den bestehenden Flughafen Dubai ersetzen wird.

Der Flughafen Al Maktoum liegt etwa 37 km südwestlich des Stadtzentrums und ist das Herzstück des gigantischen Projekts Dubai South (Dubai World Central).

Im Rahmen des Dubai South-Projekts wird rund um den Flughafen eine extrem große Flughafenstadt aus Logistik-, Luftfahrt-, Handels-, Ausstellungs- und Wohngebieten entstehen. Der Flughafen wird auch eine integrierte Struktur mit Cebel Ali Port und Cebel Ali Free Zone haben. Auf diese Weise wird ein extrem schnelles und effizientes Verbindungssystem zwischen Seeluftfracht hergestellt. Tatsächlich sollte dieses umfangreiche Projekt in 2017 abgeschlossen werden. Nach der globalen Finanzkrise 2008-2009 wurde der Endtermin jedoch auf 2027 verschoben. Der Flughafen Al Maktoum wurde jedoch mit einer Frachtreise auf der 27 June 2010 gestartet.

Frachtflüge von und nach Dubai, einschließlich Emirates-Flügen, gibt es nur am Flughafen Al Maktoum seit langer Zeit. Heutzutage sind hier mehr als 30-Luftfrachtunternehmen tätig.

27 Am 2013 Oktober startete Wizz Air einen Flug von Budapest nach Dubai am Al Maktum Airport. Im Laufe der Zeit hat die Zahl der Fluggesellschaften zugenommen, doch es handelt sich in der Regel um Billigfluggesellschaften und Charterunternehmen.

Der Betrieb am Flughafen Al Maktum wird derzeit über ein temporäres Terminalgebäude abgewickelt. Bodenabfertigungsdienste, Catering-Produktion Emirates Flight Catering und Einzelhandelsgeschäfte werden von Dubai Duty Free durchgeführt.

Der Flughafen Al Maktum hat ein sehr ungewöhnliches Projekt. Mit nur einer Landebahn und 7 Millionen Passagieren und 250.000 Tonnen Fracht wird der Platz heute ein völlig anderes Aussehen haben, wenn er fertiggestellt ist. Als Ergebnis des Projekts, das Ende nächsten Jahres abgeschlossen sein wird, verfügt der Flughafen über fünf Start- und Landebahnen mit einer jährlichen Passagierkapazität von 10 Millionen und einer Frachtkapazität von 260 Millionen Tonnen.

Am Ende der ersten Phase wird 130 voraussichtlich eine Million Passagiere erreichen. In der ersten Phase ist der 200 die Anzahl der Flugzeuge mit großem Körper, die gleichzeitig mit dem Gate-Kontakt-Gate-Yolcu andocken können.

Der umweltschonende Wasserverbrauch des Flughafens wird gegenüber den Normen um 70% gesenkt. 30% der verbrauchten Energie wird aus Sonnenkollektoren gewonnen. Es werden keine Abfälle vom Flughafen entfernt und alle diese werden verarbeitet und in Energie umgewandelt. Der Flughafen Al Maktum wird der weltweit erste klimaneutrale Flughafen sein.

Dieser gigantische Flughafen fällt auch durch sein außergewöhnliches Design auf. Zu beiden Seiten des Geländes wird es ein Terminal geben. (T1 und T2) Passagiere checken an diesen Terminals ein und geben ihr Gepäck auf. Nach der Sicherheitskontrolle und der Passkontrolle werden die Passagiere eine Etage tiefer gehen und mit einem vollautomatischen Schienensystem von der U-Bahn zu den Satellitenterminals in der Mitte des Gebiets gelangen.

In diesen Satelliten werden Serviceelemente wie Speisen und Getränke, Duty-Free- und private Passagierlounges stattfinden. Mit einem flexiblen und modularen Design wird der Aufbau von Satellitenterminals sehr einfach und relativ kostengünstig sein. Die Betriebskosten der Satelliten werden ebenfalls niedrig sein.

Nach Abschluss des Projekts werden insgesamt 20-Satelliten verfügbar sein, von denen jeder eine Kapazität von ca. 12 Millionen Passagieren hat. Die Passagierkapazität des Flughafens Al Maktoum wird mindestens 240 Millionen betragen. (Wie oben erwähnt, soll die Passagierkapazität 260 Millionen betragen.) Passagiere, die am Flughafen ankommen, müssen nach der Landung weniger als 400 Meter laufen, um den nächsten Bahnhof zu erreichen.

Am Flughafen Dubai Al Maktoum wird jedes Detail des Transports berücksichtigt. Neben der Straßenverbindung verkehren die Zuglinie (Etihad Rail) zwischen den Städten der Vereinigten Arabischen Emirate, die U-Bahn von Dubai (Dubai Metro), die Personenzuglinie (Commuter Line) und eine Schnellzuglinie (Express Line) zum neuen Flughafen es macht es einfach und bequem. Darüber hinaus gibt es eine U-Bahnlinie (DWC Internal Metro), die innerhalb des Flughafens verkehren wird. Passagiere, die mit dem Expresszug anreisen, können auf Wunsch auch an den Bahnhöfen einchecken.

Natürlich ist eine der ersten Fragen, die beim Bau eines so großen neuen Flughafens auftauchen, der Umzug der Emirates-Fluggesellschaft, Dubais Gastfluggesellschaft. Nach Informationen von Emirates-Vertretern und Tim Clark, CEO des Unternehmens, können Emirates zum bestmöglichen Zeitpunkt für die Jahre 2026-2027 an den Flughafen Al Maktoum verlegt werden.

Dubai Süd und sein Herz, der Al Maktoum Airport, ist ein ehrgeiziges Projekt. Werden die Vereinigten Arabischen Emirate in der Lage sein, dieses gigantische Projekt vollständig umzusetzen? Um die Antwort auf diese Frage herauszufinden, muss man auf die Jahre mit 2020 warten. (havayoluxnumx)

Ähnliche Eisenbahnnachrichten

Ähnliche Nachrichten über Hochgeschwindigkeitszüge

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.