Troy Seaways, das größte RoRo im Mittelmeer

Ro Rosu Troy Seaways
Ro Rosu Troy Seaways

Türkei der größte Firma UN Ro-Ro-Ro-Ro, europäischer Transport- und Logistikriese dfds'y Marke Transformationsprozess begann, ein riesiges DFDS Ro-Ro-Schiffe mehr in der Türkei gebracht.

237 Meter lang, 450 TIR Kapazität Schiff, DFDS Pendik Port nach der Namensgebung, inspiriert von der antiken Stadt Troy Troy "Troy Seaways" wurde benannt.

Türkei der größten Ro-Ro-Ro-Ro-Unternehmen von der UNO, die europäischen Schifffahrt und Logistik Riese dfds'y Marke Transformationsprozess begannen, ein riesiges DFDS Ro-Ro-Schiffe mehr in der Türkei gebracht. 237 Meter lang, 450 TIR Kapazität Schiff, DFDS Pendik Port nach der Namensgebung, inspiriert von der antiken Stadt Troy Troy "Troy Seaways" wurde benannt. Das RoRo-Schiff 22 wird im Juni erstmals von türkischen Hoheitsgewässern nach Europa fahren.

Pater Gellert Pedersen, Leiter der Abteilung DFDS Maritime, sagte: „Wir freuen uns, unseren Kunden ein weiteres Schiff vorstellen zu können. Troy Seaways wir die Türkei Ephesus Seaways' Schiff bringen in unserer Co-Größe ist, 450 6.700 verbindet den LKW zum äquivalenten Volumen Meter Installation und den Betrieb von Logistikunternehmen in Europa mit der Türkei wird einen großen Beitrag leisten „, sagte er. Pedersen erklärt die Investitions- und Wachstumspläne für den Markt, und dass das Schwarze Meer aus der Türkei, Nordafrika und Plänen, die Linie zu öffnen, aber sie sagte, dass es Pläne auf Eis aufgrund der Wirtschaftskrise, dass für eine Weile.

50 Millionen Euro arbeiten für türkische Werften

DFDS Mittelmeer Business Unit Senior Vice President von Selçuk Boztepe seiner Rede, Troy Seaways ist, dfds'n weiter Ro-Ro-Operationen im Mittelmeerraum Route stärken und sich positiv auf die türkischen Exporte schaffen, betonte er. Boztepe sagte auch, dass sie die vorhandenen Schiffe in der Flotte mit einem Gasisolierungssystem ausrüsten werden, das die Schwefeloxidemission gemäß der Schwefelbeschränkungsverordnung reduziert, die im Januar 2020 in Kraft tritt, und dass sie diese Technologieinvestition von 50 Millionen für türkische Werften tätigen werden. (Aysel Yücel - DÜNYA)

Reklamlar

Ähnliche Eisenbahnnachrichten

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.