Verkehrsproblem gelöst Millionen von Einwohnern in der Tasche

Verkehrsproblem wurde gelöst Millionen von Pennies blieben in der Tasche der Seeleute
Verkehrsproblem wurde gelöst Millionen von Pennies blieben in der Tasche der Seeleute

Die Denizli Metropolitan Municipality hat das Verkehrsproblem in der Tugay-Kreuzung, die zur Gangue zurückkehrt, gelöst. Das durchschnittliche 33.000-Fahrzeug, das pro Tag verwendet wird, hat die Kapazität des 400-Fahrzeugs pro Stunde erhöht.

Als eine der am intensivsten genutzten Routen von Denizli, selbst bei einer geringen Verkehrsdichte, die unmittelbar an der Kreuzung von Dumlupinar und Highways Street Brigade Junction verankert ist, hat die Metropolitan Municipality mit dem Arrangement Luft eingeholt. Vor etwa 1 Jahren war das neue Gesicht der Kreuzung der Metropolitan Municipality of Denizli der Abteilung Verkehr nach den Erkenntnissen der Wirtschafts-, Umwelt- und Zeitfaktoren in Bezug auf große Vorteile. Die Kreuzung, auch als Çıtır Junction bekannt, bediente durchschnittlich 33.000-Fahrzeuge einen Tag nach der Verordnung, während sich die Wartezeiten in der Region erheblich verringerten. Die 400-Fahrzeugkapazität stieg an der Kreuzung von 1 pro Stunde.

297.000 Stundenlohneinsparung

Zusätzlich zu den Kraftstoffeinsparungen durch diese Verordnung wurde die Emission von 213.750 kg Kohlenstoff in die Atmosphäre verhindert. Während die Luftverschmutzung reduziert wurde, wurde durch die Verkürzung der Wartezeiten und die Verringerung der Verkehrsflussrate im letzten 1-Jahresprozess ein stündlicher Arbeitsgewinn von 297.000 erzielt. Denizli Metropolitan Municipality ist zur blutenden Wunde der Stadt geworden, das Verkehrsproblem an der Kreuzung von Dumlupinar und High School Street mit der Lösung von Millionen von Menschen blieb in der Tasche von Denizli.

"Metropolitan arbeitet, Denizli gewinnt"

Der Bürgermeister der Stadt Denizli, Osman Zolan, sagte, dass er neue Maßnahmen gegen die schnell wachsende Bevölkerung und die Anzahl der Fahrzeuge in der Stadt ergriffen habe. In der Vergangenheit erklärte Präsident Osman Zolan, dass der Verkehr in der Region von Zeit zu Zeit gesperrt sei. Es gibt keine Spur von der Tortur. Mit den neuen Brücken, Straßen, Über- und Überführungen, dem Verkehrsmanagementsystem und all unseren Transportinvestitionen bemühen wir uns weiterhin, unseren Mitarbeitern komfortables Reisen zu ermöglichen Transportinvestitionen, Zeit, Kraftstoff wird große Einsparungen zur Verfügung gestellt, Kraftstoff-Luftverschmutzung wird auch reduziert, um die Auswirkungen von Präsident Zolan zu reduzieren, "Metropolitan arbeitet, Denizli gewinnt", sagte er.

Ähnliche Eisenbahnnachrichten

Ähnliche Nachrichten über Hochgeschwindigkeitszüge

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.