Heute in der Geschichte: 17 April 1925 Ankara-Yahşihan-Linie

Ankara Yahsihan Linie
Ankara Yahsihan Linie

Heute in der Geschichte
17 April 1869 Baron Maurice de Hirsch, ein ungarischer jüdischer Bankier, hat einen Vertrag über den Bau der Rumelia Railways unterzeichnet. Nach Abschluss des Baus wurde ein gesonderter Vertrag mit Pavlin Talabat unterzeichnet, der im Namen der Austrian Southern Railroad Company (Lombar) des berühmten Bankiers Rothdchild handelte. Am selben Tag wurde ein Vertrag zwischen Baron Hirsh und Talabot unterzeichnet.
17 April 1925 Die Ankara-Yahşihan-Linie (86 km) wurde in Betrieb genommen. Der Bau begann im Kriegsministerium in 1914. Der Rest der Linie 10 1923 wurde im Dezember von Präsident M.Kemal Pasha und dem Bauunternehmer Şevki Niyazi Dağdelence wieder in Betrieb genommen.

Reklamlar

Ähnliche Eisenbahnnachrichten

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.