Tüpraş wurde der Kraftstofflieferant des Flughafens Istanbul

Heizölversorger Tupras des Flughafens von Istanbul
Heizölversorger Tupras des Flughafens von Istanbul

Tüpraş, İGA İstanbul Airport Fuel Oil Services A.Ş. Infolge der Ausschreibung des Flughafens Istanbul wird 5 jährlich 1,8 Millionen Tonnen Düsentreibstoff für XNUMX-Jahre verkaufen.

Um den vom Flughafen Istanbul benötigten Düsentreibstoff zu liefern, hat İGA İstanbul Havalimani Akaryakıt Hizmetleri A.Ş. kündigte die Ergebnisse der Ausschreibung an. Tüpraş war berechtigt, jährlich 5 Millionen Tonnen Düsentreibstoff an den Flughafen Istanbul zu verkaufen. Der Verkauf hat in diesem Zusammenhang begonnen.

Der Flughafen Istanbul, einer der größten Flughäfen der Welt, wird voraussichtlich im ersten Jahr einen Treibstoffbedarf von über 3 Millionen Tonnen haben. Im Rahmen der Ausschreibung gewann Tüpraş mit einem Jahresumsatz von 1,8 Millionen Tonnen den größten Anteil an der Ausschreibung. Mit diesem Betrag wird das Unternehmen etwa 60 des Jet-Treibstoffbedarfs des Flughafens Istanbul decken.

Tüpraş General Manager Ibrahim Yelmenoğlu, sagte in einer Erklärung über die Ausgabe „mit der Verantwortung der größte türkisches Industrieunternehmen zu sein, wir arbeiten hart, ohne Unterbrechung fortzusetzen, um den Kraftstoffbedarf unseres Landes gerecht zu werden. Mit dieser Ausschreibung sind wir stolz darauf, zur Schließung des Leistungsbilanzdefizits unseres Landes beizutragen, indem wir den größten Teil des Bedarfs an Jet Fuel am Flughafen Istanbul decken Yelmenoğlu fuhr mit folgenden Worten fort: Ekt Wir glauben, dass der Flughafen Istanbul, einer der größten Flughäfen der Welt, der Branche Dynamik verleihen wird. Als Tüpraş werden wir unseren neuen Flughafen mit unserer logistischen Überlegenheit im See- und Schienenverkehr auf höchstem Niveau bedienen

Mit dem Verkauf von 4,7 Millionen Tonnen zivilen Düsentreibstoffes im letzten Jahr hat Tüpraş die Verantwortung der Luftfahrtindustrie bei der Lieferung von Heizöl an unser Land übernommen, indem 2,3 Millionen Tonnen Benzin, 12 Millionen Tonnen Diesel und etwa 1 Millionen Tonnen LPG verkauft wurden.

Reklamlar

Ähnliche Eisenbahnnachrichten

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.