Izmir-Denizli Selbstmord durch Springen vor Personenzug

Izmir übersprang den Seepersonenzug
Izmir übersprang den Seepersonenzug

Der nicht identifizierte Mann im Gaziemir-Viertel von Izmir beging Selbstmord, indem er vor dem Personenzug mit dem Flug Denizli-Denizli sprang.

Der Unfall ereignete sich gestern bei den 16.00-Rängen der ESBAŞ İZBAN-Haltestelle. Nach Informationen aus dem Zug in Denizli-Denizli ESBAS Halt zum Zeitpunkt der nicht identifizierten Person vor dem Zug gesprungen. Bürger an der Haltestelle der Person, die die Situation sieht, haben sofort 112-Gesundheits- und Polizeiteams gemeldet. Ärzteteams, die nach der Untersuchung vor Ort waren, sagten, dass die Person sein Leben verloren habe. Nach der Untersuchung der Leiche des Instituts für Rechtsmedizin in Izmir wurde Morgu'na entfernt.

Nach dem Vorfall kehrten die Störungen in der Zugfahrt nach dem Abtransport des Körpers wieder zum normalen Verlauf zurück.
Untersuchung des Vorfalls weiter.

Aktueller Ausschreibungskalender

Mo 18

Bekanntmachung der Ausschreibung: Autovermietung

November 18 @ 14: 00 - 15:00
Veranstalter: TCDD
+444 8 233
Mo 18

Beschaffungshinweis: Wartung und Reparatur von Informationstechnologiesystemen

November 18 @ 14: 00 - 15:00
Veranstalter: TCDD
+444 8 233
Über Levent Elmastaş
RayHaber Editor

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen