Unbemannter Güterzug verlässt Australien

Ein unbemannter Yuk-Zug fährt in Australien
Ein unbemannter Yuk-Zug fährt in Australien

Der unbemannte Güterzug, der in Devonport, Tasmanien, Australien entgleist, wurde entgleist und eine mögliche Katastrophe wurde verhindert.

Nach Angaben der tasmanischen Polizei wurde der unkontrollierte, außer Kontrolle geratene, unbemannte Güterzug in der Nähe von Devonport aus der Entgleisung gezwungen, und es wurde gesagt, dass eine mögliche Katastrophe untergraben wurde.

Der Polizeiinspektor Stuart Wilkinson sagte, der mit Zement beladene Zug sei mit einer Geschwindigkeit von etwa 50 pro Stunde gefahren, und die Polizeieinheiten hätten begonnen, ihre Sirenen einige Minuten lang zu fahren, um die Bevölkerung der Region über die Gefahr zu informieren.

Natürlich war das Timing kritisch, sagte Wilkinson. Der Zug fuhr in Richtung Devonport und es war notwendig, die Bewohner darüber zu informieren, dass der Zug in diese Richtung fuhr. Unglücklicherweise sagte eine Frau, die die Straße entlanglief, über zwei Waggons, dass zwei Frauen verletzt worden waren.

Quelle: www.milliyet

Eisenbahnnachrichtensuche

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen