Anwendungen, die den Verkehr in Antalya entspannen, werden fortgesetzt



Verbindung zwischen Skalpell und Antalyaspor. Die Stadtverwaltung von Antalya bietet im Rahmen des Transportation Master Plans weiterhin grundlegende Lösungen für das Verkehrsproblem. In diesem Zusammenhang wurde die Arbeit an der Kreuzung der Verkehrskreuzung Antalyaspor Junction eingeleitet.

Antalya Metropolitan Municipality, eine neue, die zu den Verkehrsverbindungen für den Stadtverkehr hinzugefügt wurde. Im Rahmen des Transport-Masterplans wurde mit der Arbeit an Antalyaspor Junction begonnen, einer der Kreuzungen mit der höchsten Verkehrsbelastung. An der Kreuzung gibt es radikale Veränderungen. Um die aktuelle Verkehrslast an der Kreuzung zu reduzieren, wird ein Modell zur Nivellierung der Anordnung angewendet.

Neues System an der Kreuzung
Mit der neuen Anordnung im Kreuzungsbereich endet das bestehende mittlere Kreisverkehrssystem. Die Überquerung des Sakıp Sabancı-Boulevards und des Atatürk-Boulevards von der oberen Ebene aus wird gestrichen. Für Übergänge sind U-Turns an der Nord- und Südseite des Dumlupınar Boulevards geöffnet.

Die Verkehrsdichte nimmt ab
Das Projekt wird für Links- und Rechtskurven an der Kreuzung von Antalyaspor Junction und mittleren Kreisverkehren durchgeführt. Auf diese Weise werden Signalisierungswartezeiten reduziert und die Verkehrsdichte im Kreuzungsbereich soll abnehmen. 5 soll innerhalb von 2 Monaten fertiggestellt sein.

Olivenbäume wurden gepflegt
Die jahrhundertealten Olivenbäume im Kreisverkehr wurden abgebaut und entfernt, um Schäden während der Arbeit zu vermeiden. Bäume werden ihren Platz in der Verbindungszone einnehmen, sobald die Studien abgeschlossen sind. Das Atatürk-Denkmal wird an seinem jetzigen Standort an der Kreuzung Antalyaspor erhalten. Das Projekt wird voraussichtlich rund 2 Millionen 500 Tausend Lira kosten.

Reklamlar

Hochgeschwindigkeitszug-Nachrichten



Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.